Neujahresempfang mit Gert Weisskirchen

Veröffentlicht am 07.01.2011 in Veranstaltungen

Neujahresempfang der Jusos Karlsruhe-Stadt

"Denken und Handeln für eine humane Zukunft"

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Genossinnen und Genossen,

zu Beginn des Jahres 2011 wollen sich die Karlsruher Jusos (Nachwuchsorganisation der SPD) der auswärtigen Politik zuwenden. Seit dem schwarz-gelben Regierungswechsel im Herbst 2009 sind für uns Jusos keine klare Linie und gestaltende Akzente in der deutschen Außen-, Sicherheits- und Entwicklungshilfepolitik zu erkennen. Die FDP und Außenminister Westerwelle scheinen im Gegenteil vollauf beschäftigt zu sein mit der innerparteilichen Auseinandersetzung und Profilierung. Dies schadet auch dem Ansehen der deutschen Außenpolitik.

Wir wollen diskutieren, welche Rolle die Außenpolitik Deutschlands und Europas in der heutigen Weltarchitektur spielen muss, um einen positiven Einfluss auf die Gestaltung der Globalisierung zu nehmen und zur friedlichen Lösung globaler und zwischenstaatlicher Krisen und Konflikte beizutragen. Das tun wir mit

Prof. Gert Weisskirchen
MItglied des Deutschen Bundestages a.D.

am Dienstag, den 11. Januar 2011,
19:00 Uhr

in der Europahalle Karlsruhe, Karl-Benz-Saal,
Hermann-Veit-Str. 7 (Haltestelle erreichbar mit Linie 1)

Gert Weisskirchen (siehe Foto), Anfang der 70er Jahre selbst einmal Juso-Landesvorsitzender, gehörte von 1976 bis 2009 dem Deutschen Bundestag für den Wahlkreis Rhein-Neckar an. Weisskirchen gehörte von November 1998 bis Oktober 2007 dem Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion an und war von 1999 - 2009 Sprecher der Fraktionsarbeitsgruppe Außenpolitik.

Er gehörte von 1994 bis 2009 der Parlamentarischen Versammlung der OSZE an, wo er von 1997 bis 2002 Vorsitzender des Ausschusses für Humanitäre Angelegenheiten und Menschenrechte war. Anschließend war er bis 2005 Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung. Von 2005 bis 2008 war Weisskirchen Persönlicher Beauftragter des OSZE-Vorsitzenden zur Bekämpfung des Antisemitismus.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung!

Ihre Jusos Karlsruhe